MICHAEL KANER & BAND

Neschome

Jüdische und Chassidische Musik

Willkommen bei neschome

Jüdische Musiker haben entscheidend zur Geschichte des Jazz beigetragen. Namen wie Mezz Mezzrow, Bud Freeman, Artie Shaw, Benny Goodman, Woody Herman, Lee Konitz, Al Cohn, Stan Getz, Serge Chaloff, Dave Brubeck, Steve Lacy, Paul Bley, Avishai Cohen, Yaron Herman und Omer Klein stehen stellvertretend für diesen Einfluss. Diese Liste ließe sich, wenn auch nicht unendlich, so doch noch sehr, sehr lange fortsetzen.

Michael Kaner ist jüdischer Kantor aus Wien. Er ist durch seine Herkunft, seine Ausbildung zum Kantor und nicht zuletzt durch seine Tätigkeit als Kantor mit der Tradition jüdischer und chassidischer Musik auf das Engste verbunden. Sein Können und sein Wissen um traditionell jüdische Musik und seine in viele Richtungen gehende, musikalische Offenheit haben zur Gründung der Band „Neschome“ geführt.

Michael Kaner hat der eingangs erwähnten Tradition jüdischer Jazzmusiker Tribut gezollt und Musiker der Wiener Jazzszene um sich zu dieser Formation vereint. Zusammen mit dem Saxophonisten Robert Unterköfler, dem Pianisten Uli Datler, dem Bassisten Ynnon Rother (der ebenfalls israelische Wurzeln hat) und dem Drummer Max Mendler, lässt Michael Kaner ein neues musikalisches Ganzes entstehen, geprägt durch jüdische Tradition und im Jazz beheimatete Musizierpraxis. Dabei zeigt sich, dass althergebrachte Melodien der jüdischen Musik nicht nur geeignet, sondern in höchstem Maße inspirierend für jazzbeeinflusstes Improvisieren und Arrangieren sind.

Zugegeben, eine Verbindung traditioneller jüdischer Musik und jazz ist nicht gänzlich neu. Allerdings ist Michael Kaner durch seine Tätigkeit als Kantor nicht nur mit der jüdischen Musiktradition an sich sondern auch – und dies kontinuierlich – mit der Praxis jüdischen Musizierens im Gottesdienst vertraut und verbunden. Gerade dieser Umstand trägt maßgeblich zum Klang und zur musikalischen Auffassung der Band „Neschome“ bei.

Musik & Videos

Vehaer Einenu - Carlebach

A Yiddische Mame

Bei mir Bistu Scheyn

Vehi Sheamda

Im Eshkachech - Klavier

Shir Hamaalot - Geige/Klavier/Sax

Purim - Salzburg

Über uns

Michael Kaner - Gesang

Michael wurde in Wien geboren und wuchs in einem chassidischen Haushalt auf, in dem er von klein auf jüdische Traditionen und Ideale lernte. Er besuchte fünf Jahre lang eine Jeschiwa in Israel, wo er in jüdische Lehren, Traditionen und Geschichte eingetaucht ist.

Mit 19 Jahren kehrte Michael nach Wien zurück und nahm eine Stelle als Tenor im Chor der Großen Synagoge an. Dort sang er unter der Anleitung von Oberkantor Shmuel Barzilai für die nächsten zehn Jahre. Kantor Barzilai führte Michael in den Nusach ein und er begann als Chasan und Sänger in jüdischen Gemeinden in Österreich und Deutschland aufzutreten.

Im Jahr 2018 wurde Michael zum Kantor von Graz, Österreich, ernannt. Er dient auch als Kantor von Salzburg, Baden und Ljubljana.

Uli Datler - Klavier

Geboren (01.03.1962) und aufgewachsen in Hollabrunn N.Ö.. Blockflötenunterricht mit 6 Jahren, Klavierunterricht mit 8 Jahren, erste Band mit 12 Jahren. Einige Jahre Medizinstudium, schließlich Wechsel zu Musikstudium:

  • Blockflöte / Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • Jazzpiano / Konservatorium der Stadt Wien Privatuniversität
  • Jazzkomposition und Jazzarrangement / Konservatorium der Stadt Wien Privatuniversität

Workshops mit: Toshiko Akiyoshi, Kenny Werner, Michael Cain, Stefano Battaglia, John Taylor, Franco D´Andrea, Avishai Cohen, Reuben Rogers, Jim Snidero u.v.a.

Live und im Studio tätig als Pianist, Keyboarder, Komponist und Arrangeur u.a. mit: Carole Alston, Stella Jones, Martina Petz, Ines Reiger, Lynne Kieran, Tini Kainrath, Bibi Johns, Eddie Cole, Bill Ramsey, Hans Salomon, Haszy Osterwald, Edi Köhldorfer, Uli Langthaler, Halluzination Company, Rudi Berger, Fabiano Chagas (BRA), Pepe Auer

Konzerte / Engagements: Jazzfest Wien, Austrian Cultural Forum NYC, Wr. Musikverein, Vienna English Theatre, Wr. Volksoper, Jazztage Breitenwang, Support Lisa Stansfield, Klassik Festival Lech, I Dance Company, Jazzfestival Basel Off Beat (CH)

Max Mendler - Schlagzeug

2003: Erster Schlagzeugunterricht mit 10 Jahren an der Musikschule St.Stefan/Leoben (Steiermark). Danach weitere Ausbildung an der Musikschule Trofaiach (Steiermark), sowie Teilnahme an diversen Bigbandworkshops und Schlagzeug-Masterclasses.
2012: Absolvierung des Pop- und Jazzdiplomlehrgangs am Johann-Joseph-Fux Konservatorium der Stadt Graz.

2013: Studium Jazzschlagzeug an der Kunstuniversität Graz.
2021: IGP-Studium Schlagzeug/Percussion am Institut für Popularmusik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Seither tätig als Bandleader („BLECHKASTEN“) und Sideman („Der Herr Seidl und die Jäzzpoeten“, „Adalia“) in verschiedenen musikalischen Formationen.

Ynnon Rother - Bass

Ynnon Rother ist ein in London geborener Studio- und Live-Session-Bassist. Er hat in den USA, der Tschechischen Republik und nun auch in Österreich in einer Vielzahl von Musikgenres wie Salsa, Pop, Balkan und Jazz-Orchestern und -Ensembles gespielt.

Impressionen

Kontakt

Wir würden uns freuen Ihnen ein persönliches Angebot zu machen!

Neschome © 2024

Kontaktformular